Pastorin Betina Dürkop wechselt nach Lamstedt

Nach sechs Jahren an der Lukaskirche hat Pastorin Betina Dürkop sich entschieden, die Stelle zu wechseln: In Zukunft wird sie für die St.-Bartholomäus-Gemeinde in Lamstedt zuständig sein. Am Sonntag, den 15. Januar 2017, um 18 Uhr wird sie im Rahmen eines Gottesdienstes mit einem anschließenden Empfang in der Lukaskirche verabschiedet.

Dürkop ist in Brasilien geboren und im Weserbergland aufgewachsen. An der Lukaskirche war sie seit 2010 tätig. Sie denkt gern an die Zeit in Bremerhaven zurück. Zu ihrer Arbeit zählte u.a. die Arbeit mit den Aussiedlerfamilien aus Russland und der Aufbau einer eigenen „Tafel“ für die Bedürftigen des Stadtteils. Der Abschied macht sie traurig, sie freut sich aber auch auf die Veränderungen, die der Wechsel nach Lamstedt mit sich bringen wird.

Pastorin Beate Kopf von der Markusgemeinde übernimmt übergangsweise die Vakanzvertretung. Die Stelle an der Lukaskirche soll nach Möglichkeit in Verbindung mit der seit dem Sommer 2016 unbesetzten Stelle an der Johanneskirche besetzt werden.

Zurück