Moor-Erlebnistag in Gnarrenburg

Das Leitungsteam der Männerarbeit im Sprengel Stade lädt ein zu einem Moor-Erlebnistag in der Moor-Metropole Gnarrenburg

am 09. September 2017 von 10.30 bis ca. 16.30 Uhr in Karlshöfen.

Das Moor hat das Leben der Menschen in der „Moormetropole“ Gnarrenburg geprägt. Allzu viele hat die schwere Arbeit im Moor kaputt gemacht. Doch ebenso hat auch das Moor unter den Eingriffen gelitten. Heute liegt im Naturschutz-gebiet Huvenhoopsmoor eines der wenigen noch intakten Hochmoore Niedersachsens. Im Huvenhoopsmoor befindet sich außerdem der Huvenhoopssee, einer der letzten niedersächsischen Hochmoorseen. Die Gemeinden haben das Moor in dieser einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft als festen und zu erhaltenden Bestandteil ihres Lebens angenommen. Dennoch braucht es Menschen, die sich immer wieder neu für den Erhalt der Moorlandschaft einsetzen.

Eine der führenden Moor-Aktvistinnen treffen wir persönlich und haben Gelegenheit, mit ihr durch das Karlshöfener Moor zu streifen und zu erfahren, wie es tatsächlich bestellt ist, um das Zusammenleben zwischen Mensch und Moor. Martina Leitner hat gemeinsam mit anderen 2013 die „Bürgerinitiative zum Erhalt unserer Moore und für die Zukunft unserer Dörfer“ (BI) in Gnarrenburg gegründet.

Direkt im Anschluss an das Treffen mit Martina Leitner gibt es ein Mittagessen im Restaurant „Zur Kreuzkuhle“. Nach einer guten Mahlzeit und Zeit zum Austausch geht es dann weiter mit einer Torfkahnfahrt auf dem Oste-Hamme-Kanal.

Anmeldungen sind einzeln oder als Gruppe möglich. Der Termin ist zum Weitersagen im Männerkreis und unter Freunden gedacht. Bei weiteren Anfahrtswegen ist es sinnvoll, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Zeitrahmen: 10.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr

Startort: Karlshöfener Moor, Stelljesdamm (am Ende der befestigen Teerstraße)

Anmeldung bis 07.09.: M. Freitag-Parey, Email: michael.freitag-parey[at]fub-oese.de

Kosten: 25,00 EUR (Referentin, Mittagessen, Kaffeetrinken, Torfkahnfahrt)

Moorbegehung: Unebenes Gelände. Wir werden keine weiten Strecken zurücklegen

Bitte mitbringen: wettergemäße Kleidung, festes Schuhwerk

(Sollte es am Veranstaltungstag regnen, fällt nur die Torfkahnfahrt aus!)

Zurück