Mit Pfandbons "Kindern Ferien schenken"

Schiffdorfer Aktivmarkt unterstützt mit Spendenaktion die Drangstedtstiftung

"Kindern Ferien schenken" - unter diesem Motto startete der Schiffdorfer Aktivmarkt eine Spendenaktion zur Unterstützung der Drangstedtstiftung. Die Filiale möchte Gutes tun mit Flaschenpfand und hängte eine Charity-Box auf, in die die Kunden ihre Pfandbons als Spende einwerfen können. Als Marktleiter Uwe Berndt von der Idee hörte, war er sofort begeistert und zögerte nicht lange, sich in seiner Zentrale dafür stark zu machen. ,,Ich hoffe, dass unsere Kunden die Box gut annehmen. Schließlich geht es doch darum, die Freizeit- und Bildungsstätte Drangstedt zu erhalten", machte Berndt beim Start der Aktion deutlich. Superintendentin Susanne Wendorf-von Blumröder und Mitglieder des Kirchenkreistages ließen es sich dann auch nicht nehmen, die ersten Pfandbons in die Box zu werfen.

Kirchenvorsteher und Mitglied des Drangstedt-Ausschusses des Kirchenkreises Bremerhaven, Michael Steinberg, beim Einwerfen des Bons ind die Pfandbox

Das Geld aus den gespendeten Bons wird zu 100 Prozent an die Drangstedtstiftung überwiesen. Diese möchte den Tagen im Grünen und dem Sommerlager eine Zukunft geben und die Freizeit- und Bildungsstätte von Grund auf sanieren. Nun hofft Susanne Wendorf-von Blumröder, dass zahlreiche Kunden die Aktion unterstützen und somit viele kleine Gesten eine große Wirkung haben werden. Ihr ganz besonderer Dank geht vorerst an den Schiffdorfer Aktivmarkt: ,,Die Drangstedtstiftung ist auf Spenden angewiesen. Uns auf diese Weise zu unterstützen, ist eine tolle Idee." Wenn auch Sie als Kaufmann eine Charity-Box in ihrem Markt aufhängen möchten, rufen Sie gerne unter Telefon 0471-31519 an.

Zurück