Konzert in der Christuskirche Geestemünde mit dem Bremerhavener Kammerorchester

Orchesterkonzert am 27. Oktober um 17.00 Uhr

Am kommenden Sonntag gestaltet das Bremerhavener Kammerorchester ein eigenes Orchesterkonzert in der Christuskirche, Bremerhaven-Geestemünde - dieses mal wieder mit reiner Streichermusik. Um 17.00 Uhr eröffnet die Streicherserenade von Antonin Dvorák den Konzertabend. Im Mittelpunkt steht dann der rhythmische Zyklus „Die vier Jahreszeiten“ von Astor Piazzolla in einer virtuosen Fassung für Solovioline und Streichorchester. Den Solopart übernimmt Konzertmeister Vasilly Rusnak. Ergänzend hierzu erklingt eine Uraufführung des Bremerhavener Komponisten und Organisten Roger Matscheizik: die „vorLetzten Lieder“, ein Zyklus nach den vier Jahreszeiten für Solosopran, Sologeige, Trompete, Horn, Klavier und Streichorchester. Den Sopranpart übernimmt Gabriele Brüsch. Eva Schad ergänzt mit Orgelwerken von Dietrich Buxtehude das Programm. Der Eintritt ist frei!

Die Stammbesetzung des Kammerorchesters besteht aus Laien, die Freude am Musizieren haben und bereit sind, bei Bedarf auch zu Hause in ihrer Freizeit zu üben. Hinzu kommen ehemalige und aktive Mitglieder des Städtischen Orchesters.

Zurück