Ferienprogramm für Kinder: Tage im Grünen starten am 22. Juni

Vom 22. Juni bis zum 1. Juli finden in der Ev.-luth. Freizeit- und Bildungsstätte Drangstedt zum 53. Mal die Tage im Grünen statt. Mit den Tagen im Grünen bietet der Ev.-luth. Kirchenkreis Bremerhaven für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein Programm, das Bastelaktionen, Singen, Spiele, Sport und Naturerfahrungen umfasst. Bis zu 850 Kinder werden pro Tag erwartet.

"Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit den ehrenamtlichen Gruppenleitern für Spaß und gute Laune zu sorgen und den Kindern zu schönen Ferientagen zu verhelfen", sagt Sonja Rosenbohm, Stadtjugenddiakonin im Kirchenkreis Bremerhaven. Die Kinder werden morgens mit Bussen ins Grüne gefahren, am späten Nachmittag geht es wieder zurück in die Stadt. Die Kosten betragen 3 Euro pro Tag. Für Kinder aus finanziell schwierigen Familienverhältnissen gibt es in den Kirchengemeinden in Bremerhaven Gutscheine für eine Ermäßigung.

Die Vorbereitung für die Tage im Grünen beginnt jeweils im Frühjahr und endet an Pfingsten. In diesem Jahr sind sieben Personen im Leitungsteam und 56 überwiegend jugendliche Gruppenleiter für den Ablauf verantwortlich. Am Etat beteiligen sich neben dem Kirchenkreis und der hannoverschen Landeskirche die Stadt Bremerhaven, der Landkreis Cuxhaven, die Kommunen Langen und Schiffdorf und private Spender.

Die Tage im Grünen wurden als Initiative für Kinder, die aus finanziellen Gründen nicht in den Urlaub fahren konnten, ins Leben gerufen. Seit 1964 haben mehr als 300.000 Mädchen und Jungen die Tage im Grünen miterlebt.

 

Weitere Informationen: tageimgruenen.wordpress.com

Der Busfahrplan:

Zurück