Abschied von den zukünftigen Schulkindern mit Schöpfungsmusical

 

Einen besonderen Abschied von den Kindern, die im neuen Schuljahr Schulkinder werden, hat die evangelische Kindertagesstätte „Johannesmäuse“ in Bremerhaven gefeiert: Am 21. Juni 2016 wurden zunächst am Vormittag die „Diplomaufgaben“ verteilt, am Nachmittag gestalteten Kinder der Kindertagesstätte ein Musical zur Schöpfungsgeschichte in der Bremerhavener Johanneskirche. Im Anschluss wurden den zwölf werdenden Schulkindern und zwei Krippenkindern, die in Zukunft die Kita besuchen werden, ihre „Diplome“ überreicht.

Bei den „Diplomaufgaben“, die den Kindern gestellt wurden, werden Fertigkeiten wie das Binden einer Schleife und das Aufsagen eines Kindergebets abgefragt. Im Musical ging es im Rahmen einer abenteuerlichen Reise um das Thema Schöpfung und um die Aufgabe, als Mensch und als Kind einen guten Platz in der Welt zu finden.

Zu Beginn begrüßte die Leiterin der Kindertagesstätte „Johannesmäuse“, Anika von Soest, die Kinder und ihre Familien in der gut gefüllten Johanneskirche. Im Anschluss gestalteten die Kinder das Musical mit vielen bunten Kostümen und der Unterstützung von Erzieherinnen, Pastor Sebastian Ritter und Kirchenmusiker Volker Nagel-Geißler. Am Ende stand das Staunen der im Musical zu Wort kommenden Personen über die Schönheit der Schöpfung. Das an Gott gerichtete Lied „Du hast uns deine Welt geschenkt“ bildete den passenden Schluss des Musicals.

Der feierliche Abschluss der Kita-Zeit wurde dann auf dem Außengelände der Kindertagesstätte fortgesetzt, u.a. mit einem an die Erwachsenen gerichteten Quiz mit Fragen zur Bibel und zum Kirchenjahr. Dreizehn Familien beteiligten sich daran. Insgesamt feierten die Kinder und ihre Familien so einen großen Tag am Übergang in eine wichtige neue Lebensphase.

 

Zurück