Sonnenschutz-Hautkrebsprävention bei Kindern

Der Ev.- luth. Kirchenkreis Bremerhaven lädt  am 10. Mai  um 16.30  und 18.00 Uhr in das Gemeindehaus der Christuskirche, Kehdinger Str.3, in Bremerhaven ein.

In Bremerhaven beteiligen sich die Ev.-luth. Kindertagesstätten des Kirchenkreises Bremerhaven an der Aktion. Ziel des Projektes ist es, Eltern, Kinder und pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten zum Thema Sonnenschutz zu sensibilisieren. Dabei soll das Bewusstsein von Erzieher/Innen und Eltern für dieses Thema geweckt werden. In zwei Infoveranstaltungen gibt es viele Informationen, Rund um das Thema „Prävention und Risikofaktoren für Hautkrebs - was begünstigt seine Entstehung“?

Referenten sind Prof. Dr. Schwichtenberg und  Frau Büttner von der Bremer Krebsgesellschaft.

Immer mehr Menschen in Deutschland erkranken an Hautkrebs. Jährlich steigen die Neuerkrankungszahlen um 7-10 Prozent an. Sonnenbrände in der Kindheit sind der größte Risikofaktor als Erwachsener an Hautkrebs zu erkranken. Denn Kinderhaut ist sehr viel dünner und wird schneller durch die Sonne geschädigt, da sich die hauteigenen Schutzmechanismen erst nach dem zweiten Lebensjahr bilden.
Deshalb führt die Bremer Krebsgesellschaft seit 2012 das Projekt "SunPass - Gesunder Sonnenspaß für Kinder" der Europäischen Hautkrebsstiftung durch.

Was: Infoveranstaltung „Sonnenschutz-Hautkrebsprävention bei Kindern“
Start : Jeweils um 16.30 Uhr und 18. 00 Uhr.
Wo: Gemeindehaus der Christuskirche, Kehdinger Str.3 , Bremerhaven

Zurück