Aussendungsfeier für das Friedenslicht aus Bethlehem

Am 13. Dezember 2015 18.00 Uhr Alte Kirche in Lehe

Wenn die Kerze mit dem Friedenslicht aus Bethlehem in Bremerhaven ankommt, hat sie eine weite Reise hinter sich. In der Geburtsgrotte in Bethlehem angezündet, dann nach Wien geflogen, dort von Pfadfindern empfangen, hat es Grenzen und Bahnhöfe passiert, bis es am Zielort ankommt. Dahinter steckt die Botschaft, dass Gottes Friede für die ganze Welt von der Geburt Jesu Christi ausgeht.

Am dritten Advent kommt das Friedenslicht aus Bethlehem am Bahnhof Lehe an.

Die Pfadfinder bringen das Kerzenlicht vom Bahnhof  in die Dionysiuskirche in der Langen Straße in Lehe.

Die Lichtandacht zum Thema „Hoffnung schenken, Frieden finden“  in der Alten Kirche am Sonntag, den 13.Dezember um 18°° Uhr lädt ein, sich das Friedenslicht aus Bethlehem mitzunehmen. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von dem Gospelchor Glademakers. Wer das Licht mit nach Hause nehmen möchte, kann dazu eine Kerze in einem windgeschützten Glas oder in einer Laterne mitbringen.

Zurück