Bibelmobil

Bibelmobil im Elbe-Weser-Dreieck unterwegs
Interessantes für Kinder und Erwachsene rund um die Bibel an fünf Orten

 

Stade/Elbe-Weser-Raum. An insgesamt fünf Orten wird vom 12.- 16. Mai das „Bibelmobil“ im Elbe-Weser-Raum Station machen und seine Türen für Besucher öffnen. Rein äußerlich ist es ein umgebauter Doppelstock-Reisebus. Beim genaueren Hinsehen aber entpuppt sich das Bibelmobil als eine Bibelausstellung, ein Klassenzimmer, ein Buchladen, ein Informationszentrum, ein Blickfang, ein Gesprächsthema, ein Treffpunkt, ein Computerkabinett, ein Lexikon und vieles mehr. Kurz gesagt: Es ist ein mobiles Bildungszentrum in Trägerschaft der Evangelischen Kirche.

 

Das Bibelmobil wird in folgenden Orten Halt machen: Am Montag, 12. Mai öffnet es seine Türen von 15.00 bis 18.00 Uhr vor der Gemeindebücherei in Schwanewede. Am folgenden Tag ist das Bibelmobil zu Gast in der Johanneskirchengemeinde in Bremerhaven. Am 14. Mai reist das Bibelmobil weiter nach Achim, um dann einen Tag später am Donnerstagnachmittag  in Stade  auf dem Pferdemarkt zu gastieren. Die Reise durch das Elbe-Weser-Gebiet und damit durch den Sprengel Stade endet am Freitag, 16. Mai in Osterholz-Scharmbeck. Die Stader Bibel- und Missionsgesellschaft, zu der 160 Kirchengemeinden zwischen Elbe und Weser gehören, unterstützt dieses Projekt.

 

Das Team des Bibelmobils bietet neben einer kleinen Bibelausstellung und einem Medienraum auch eine funktionsfähige Druckerpresse. Weitere Informationen unter www.bibelmobil.de und www.stader-bibelgesellschaft.de

 

 

Stade, 5. Mai 2014                                                                                 Sonja Domröse

Zurück